Praxisbeispiele Umsetzungsberatung Organisation/Prozesse

Referenz (O 00)

Kommunaler Klinikkonzern, 250 Mio. € Umsatz, 3.200 Mitarbeiter

 

Ausgangslage

    • Prozesse Technischer Einkauf sind einzuführen
    • EDV gestützte Lagerführung nicht vorhanden
    • Einkaufsprozess nicht im ERP eingebunden
    • Rechnungsprüfung zu langsam, nicht EDV gestützt
    • Jahresabschluss-und Betriebsprüfungsprozess Verbesserungsbedarf
  • Benchmark Projekt zeigt Potential für Kostensenkung
  • Führung Abt. Finanz- und Rechnungswesen Konzern erforderlich

Projektinhalt

  • Einführung AGFA Orbis MaWi (Bestellwesen, Rechnungsprüfung)
  • Aufbau Berichtswesen Technischer Einkauf
  • Federfühurng Konzern-Betriebsprüfung
  • Konzern Jahresabschluss Erstellung und Prozessverbesserung

Ziel

  • Kostensenkung
  • Einkaufsprozess EDV gestützt abgestimmt zum Zentraleinkauf
  • Konzern Betriebsprüfung durchführen
  • Interim Management Finanz- und Rechnungswesen
  • Revisionssicher Konzernabschluss durchführen

Ergebnisse

  • Erfolgreich Einführung Technischen Einkauf in AGFAj Orbis
  • Bestellprozess- und Rechnungsprüfungsprozess installieren
  • Personalkonzept erstellen u. Umsetzung Technik / Tech. Einkauf
  • Erfolgreicher Abschluss Konzern Betriebsprüfung
  • Minimierung Steuereffekte Betriebsprüfung
  • Optimierung Abschlussprozess und Konsolidierung
  • Erfassen und bewerten aller Risiken (Rückstellungspolitik)
  • Erfolgreiche Umsetzung Konzern Jahresabschluss

 

 

Referenz (O 01)

Gesundheitswesen, Akutklinik, 78 Mio. € Umsatz, 1000 Mitarbeiter

 

Ausgangslage

  • Kosten-Analyse der Bereiche
    • Reinigung
    • Catering
    • Lagerwirtschaft
    • Einkauf
    • Technische Dienste
    • Personalwesen
  • Benchmark-Vergleich zeigt Potential für Kostensenkung

Projektinhalt

  • Kosten senken Reinigung, Catering, Einkauf, Lager
  • Insourcing Reinigung und Stationsversorgung
  • Synergien im Konzern nutzen

Ziel

  • Kostensenkung
  • Lagerbestände senken
  • Durchlaufzeiten straffen

Ergebnisse

  • Reinigungskosten – Ersparnis 150 T€ (Phase 1)
  • Outsourcing Lager in Konzern-Service-Gesellschaft
  • Kostensenkung zusätzlich in der Logistik 100 T€ (Phase 2)
  • Gründung neue Service Gesellschaft Reinigung und Catering
  • Kostensenkung Reinigung/Logistik/Lager/Catering um 500 T€



 

Referenz (O 02)

Akut-Krankenhaus, 73 Mio. € Umsatz, 1060 Mitarbeiter (US) O02

 

Ausgangslage

  • CRMS – Clinic Risk Management System fehlt

Projektinhalt

  • Entscheidungsvorlage für Geschäftsführung und Betriebsrat
  • Prozessabläufe festlegen
  • CRMS EDV Werkzeug auswählen und einführen
  • Projektlaufzeit 4 Monate

Ziel

  • CRMS – Clinic Risk Management Systems produktiv einführen

Ergebnisse

  • Entscheidungsvorlage für Geschäftsführung & Betriebsrat erstellt
  • Auswahlgesprächen mit Software Anbietern
  • Angebote bewertet
  • Beschaffung der Software (Ausschreibung / Verhandlung)
  • CRMS Fragenkatalog erstellt
  • Prozessablauf - Gestaltung begleitet
  • Verfahrensanweisung
  • Pilotsystem getestet
  • Finaler Test des CRMS in Pilot Abteilungen
  • Inbetriebnahme CRMS